Mediationsausbildung 2016

Hallo Besucher! Equine-Impuls bietet eine neue Veranstaltung an:
Kläranlage, lösungsmittelhaltig, erfolgsanstößig.

Herzlich willkommen bei EQUINE-IMPULS!

Training und Coaching für Einzelpersonen, Teams und Gruppen – mit und ohne Pferd. Die Arbeit mit EQUINE-IMPULS fördert nachhaltig Klarheit in der Kommunikation. Erfahrenes und Erarbeitetes wird durch den Erlebnischarakter unserer Veranstaltungen intensiv verinnerlicht.

Ob Sie an Ihrem Führungsstil arbeiten, das Optimum aus Ihrem Team holen wollen oder neuen Visionen und Zielen folgen – EQUINE-IMPULS ist für Ihre Belange optimal aufgestellt.

Equine-impuls – Anstösse für Ihren Erfolg

Coaching- und Training

Equine-Impuls unterscheidet sich von anderen Anbietern durch das besondere Verständnis von Coaching und Training. Dieses ist stark geprägt durch die Arbeit mit Mensch und Pferd sowie die dadurch beförderten Wirkungen – auch jenseits pferdegestützter Maßnahmen.

Impulsgeber, Wegbegleiter und Fragensteller

Gelingende Irritationen und gezielte Verwirrungen unterstützen unsere Kunden im individuellen Wachstums- und Entwicklungsprozess. Lösungsrichtungen begleiten wir mit konstruktiv-kritischem Blick.

Lernen braucht Begeisterung

Dazu eigenes Erarbeiten und Erfahren des Neuen, das es zu integrieren gilt. Diese Haltung findet sich in allen (Weiterbildungs-)Angeboten und in jeder Zusammenarbeit wider.

Mensch und Tier

Equine-impuls ist getragen von der eigenen Begeisterung für die Arbeit mit Menschen, mit Mensch und Tier sowie langjähriger und lebenslang andauernder Suche nach Herausforderungen in Lebens-, Arbeits- und Lernbezügen.

Partnerschaft

Equine-impuls hat starke Kooperationspartner. Arbeit im Team in Ergänzung zur ganz individuellen Einzelarbeit macht nicht nur Sinn, sondern auch Freude und wirkt sinnstiftend. Deshalb lebt Equine-impuls auch von den Anstössen in der Zusammenarbeit.

Equine-Impuls im Fernsehen

Diesen Sommer ist das Team vom RFO Regionalfernsehen auf Equine-Impuls aufmerksam geworden und hat eine unserer Veranstaltungen begleitet und einen kleinen Beitrag zusammengestellt.

WIRKEN
FÜHREN
MITEINANDER
KLÄREN
WIRKEN

praesenzistwirkung

Wer präsent und wirkungsvoll auftreten will, muss in sich klar sein. So entsteht Stimmigkeit zwischen innerer Haltung und körpersprachlichem Ausdruck im Außen. Wirkliche Veränderung und Nachhaltigkeit erreichen Sie im direkten Erleben, im Erfahren von Handeln und Wirkung. Ihre innere Haltung spiegelt sich sofort in Ihrer Ausstrahlung und Präsenz wider und löst somit eine veränderte Reaktion in Ihrem Umfeld aus.

„Wie verbessert die Arbeit mit Pferden meine Wirkung?“ 

Pferde lassen sich nicht von Worten und einstudierten Gesten beeindrucken. Pferde nehmen wahr, ob Sie das, was Sie zum Ausdruck bringen, auch wirklich meinen, sprich: fühlen.

Eine einladende Geste kann das Pferd fern halten oder gar vertreiben, wenn die Haltung dahinter Ablehnung, Gleichgültigkeit oder Angst vor diesem großen Wesen ist. Und im nächsten Moment steht das Pferd bei Ihnen, bereit, sich auf Sie einzulassen – wenn Sie Ihre Haltung verändert haben, mit sich klar sind und stimmig agieren.

Im pferdegestützten Coaching/ Training arbeiten Sie an Ihrer ganz eigenen Klarheit und Präsenz. Stimmt das innere Fundament, folgen Ausstrahlung, Präsenz und Sicherheit – Wirkung.

FÜHREN

fuehren_1140x57

Führen und überzeugen kann nur, wer selbst überzeugt ist. Je klarer Sie in dem sind, was Sie tun und was Sie erreichen wollen, desto flexibler und souveräner können Sie agieren. Der Schlüssel zur Veränderung liegt im erfahrenden Lernen, im augenblicklichen Feedback auf Verhalten und Verhaltensänderung. So werden Sie als Führungsperson wahrgenommen, denn so vermitteln Sie zugleich Sicherheit und Respekt.

 „Wie verbessert die Arbeit mit Pferden meine Führungskompetenz?“ 

Pferde als Herden- und Beutetiere akzeptieren und respektieren ihre Leittiere bereitwillig, da diese Ihnen Schutz und Sicherheit gewährleisten. Ein Pferd beobachtet ganz genau, wie sicher die Führungskraft ist und wie klar das Führungsverhalten.

Pferde nehmen wahr, ob Sie tatsächlich souverän führen und ein klares Ziel vor Augen haben. Die Reaktion der Tiere gibt Ihnen die Chance, sich selbst in Ihrer aktuellen Führungspräsenz zu erleben und reflektieren. Die Erkenntnisse sind 1:1 auf Ihren Arbeitsalltag übertragbar.

Im pferdegestützten Training und Coaching arbeiten Sie an Ihrem persönlichen Führungsstil. Denn natürliche Autorität muss nicht angeboren sein! Sie erleben sich in Ihren Stärken, erfahren klar und wertschätzend Ihre Potentiale und entwickeln so Ihre Führungskompetenzen weiter.

MITEINANDER

miteinander_1140x57

Authentisches Miteinander erfordert wirkliches Sich-Einlassen-Können und ehrliches Interesse. So wird lebendiges Miteinander geprägt von der Vielfalt und Unterschiedlichkeit aller Beteiligten. In erster Linie heißt Miteinander, Beziehungen aktiv zu gestalten. Voraussetzung dafür ist, sich in Bezug zur Umwelt zu setzen: Wie gehe ich mit anderen um? Wie zugewandt bin ich? Es geht darum zu erleben, wie Sie sich und Ihre Bedürfnisse im Einklang mit denen anderer behaupten. Beruflich wie privat.

„Wie unterstützt mich hier die Arbeit mit einem Pferd in meiner Entwicklung?“ 

Pferde leben im Herdenverband und sind als Fluchttiere auf ein optimales Zusammenspiel aller Herdenmitglieder angewiesen. Die Kommunikation innerhalb der Herde ist eindeutig und klar. Jedes Herdenmitglied wird in seinem So-Sein akzeptiert und weiß sich auch an seinem Platz zu integrieren. Pferde nehmen wahr, ob Sie in authentischem Kontakt sind und ein gemeinsames Ziel verfolgen. Sie zeigen Ihnen, wie eindeutig Sie sich in Bezug setzen.

Im pferdegestützten Coaching/ Training arbeiten Sie an Ihrer Kommunikation, Ihrer Gestaltung in Beziehungen oder auch an Kommunikation und Struktur Ihres Teams. Sie erarbeiten sich eine reelle Basis der Wertschätzung und des offenen Dialoges – ein tragfähiges Miteinander mit Raum für Individualität.

KLÄREN

standpunkte_klaeren

Seinen Standpunkt klar zu vertreten, auch dann, wenn er unpopulär ist – darin liegt die Herausforderung. Hier sind Konflikte unvermeidbar – sie gehören zum Leben dazu, beruflich und privat. Darum ist es wichtig, die eigenen Konflikt- und Lösungsfähigkeiten zu verbessern. Visionen zu entwickeln und eigene Ziele klar zu verfolgen. Auf dieser Grundlage kann Ehrlichkeit zu sich selbst und anderen entstehen sowie die Bereitschaft, die Perspektive zu wechseln, um den anderen zu verstehen.

„Wie unterstützt die Arbeit mit Pferden meinen Klärungsprozess?“

Pferde tragen ihre Konflikte und Meinungsverschiedenheiten offen und direkt aus. Im Gegensatz zu den oft sehr subtilen Signalen unserer Mitmenschen geben uns Pferde eindeutige Signale: vom kaum wahrnehmbaren Ohrenspiel bis hin zum warnend zugedrehten Hinterteil. Die Reaktion erfolgt prompt und eindeutig. Pferde nehmen wahr, ob Sie Ihre Bedürfnisse und Grenzen klar und eindeutig vertreten – ob sie Ihnen buchstäblich auf die Pelle rücken können oder Ihren persönlichen Raum respektieren. Im pferdegestützten Training & Coaching arbeiten Sie an einem zentralen Faktor Ihrer Kommunikation – der nonverbalen Seite. Das bedeutet, sich einlassen, ohne viele Worte.

Offene, klare Kommunikation „auf den Punkt gebracht“ wird deutlich, Klärungen gelingen leichter, Lösungen werden sichtbar und greifbar.

Haben Sie Fragen zu EQUINE-IMPULS?